Wickeln ohne Hülsen

Das Aufwickeln ohne Hülse ist aus rein ökonomischen, aber auch ökologischen Gründen der Abfallvermeidung für viele Produkte interessant. Nach dem Einlegen des Bahnanfangs in den entsprechend dimensionierten Spalt wird die Wellen mit Druckluft beaufschlagt.

WISTEC pneumatische Spannwelle mit Spannschalen, Sonderausführung für hülsenloses Aufwickeln
WISTEC pneumatische Spannwelle mit Spannschalen, Sonderausführung für hülsenloses Aufwickeln

Die in der Funktionsskizze mit „Folie“ bezeichnete Materialbahn wird geklemmt und die restlichen Schalen gehen in die expandierte Position. Der Wickelprozess beginnt, und der Kerndurchmesser der Rolle wird über den expandierten Durchmesser der Welle gebildet. Nach Beenden des Wickelns wird beim Entlüften der Welle der Klemmspalt freigegeben und das Material heruntergezogen bzw. abgeschoben.
Für voluminöse Materialien haben wir ebenfalls Lösungen entwickelt:

Möglichkeiten für die hülsenlose Aufwicklung von Schaumstoffen
Möglichkeiten für die hülsenlose Aufwicklung von Schaumstoffen
Variante 2
Variante 2